Oil water separator
Öl-Wasser-Abscheider: Bypass & Behandlung von belasteten Abfallströmen


Herausforderung:
Während die Wartung des Öl-Wasser-Abscheider des Kunden durchgeführt wurde, musste das System temporär ersetzt  werden, um die Produktion fortzusetzen.

Verschmutzungen wie Öl, Benzol und Naphtha, welche in vielen Prozessen vorkommen, gelangen nach Reinigungen oder bei Regenfällen in den Öl-Wasser-Abscheider.
Da Behältnisse und Abwasserleitungen oftmals mineralisch, also aus Beton sind, sind auch Partikel wie kleine Steine und Sand am Abfallstrom beteiligt.
Diese Partikel mussten von Öl und Wasser getrennt werden damit, kein verschmutztes Wasser in den Vorfluter gelangen konnte. Auch die Aktivkohlestufe wurde so geschützt. 

Lösung:
United Rentals hat folgende Lösung zur Behandlung der verschmutzten Abfälle entwickelt, die aus folgenden Komponenten bestand:

  • Separationstanks wurden installiert, um den Zuflusstrom aufzunehmen und Schwankungen auszugleichen. Eine erste Sedimentation konnte erreicht werden.
  • Ein Öl-Skimmer wurde in die Separationstanks eingebracht, um die direkt aufschwimmende Ölschicht abzusaugen.
  • Ein Taschenfiltersystem wurde als Sieb zum Auffangen von Partikeln größer 6 mm verwendet, um den Lamellenfiltertank zu schützen.
  • Zur weiteren Separation von langsamer schwimmendem Öl und Partikeln wurde ein Lamellen Filter Tank installiert.
  • Elektrische 6'' Zentrifugalpumpen, ATEX mit automatischem Start-Stop System.
  • Zur weiteren Behandlung beförderte eine elektrische 4'' Exzenterschneckenpumpe den Schlamm zur Entsorgung.

Vorteile:
Dank der integrierten Behandlungslösung konnte die vorhandene Anlage unterbrechungsfrei umgangen werden.

Aufgrund dieser Filtrationslösung wurden Öl, Sand und Steine abgeschieden. Diese Lösung hat die Schwermetallfilteranlage geschützt und so zu signifikanten Kosteneinsparungen geführt.

Mit den United Rentals ATEX-Pumpen war die Installation der Behandlungslösung innerhalb der ATEX-Zonen möglich. Sicherheit war die höchste Priorität in diesem Projekt.

Technical Plan - Oil water seperator

 

Case Study - promo blue_0.png

FALLBEISPIEL

MOLCHEN: WIEDERVERWENDUNG VON ABWASSER BEI SPÜLUNGEN VON ROHRLEITUNGEN

Eine Kohlenwasserstoffleitung musste nach Jahren ohne Wartung gespült werden. Um die Kosten für den Einsatz von Frischwasser und die Entsorgung von Schmutzwasser zu minimieren, wollte der Kunde das Wasser wiederverwenden, um die Rohrleitung sauber zu spülen.

Pipes background texture

MUSS IHR ÖL-WASSER-ABSCHEIDER GEWARTET WERDEN?

Wir helfen Ihnen gerne - kontaktieren Sie uns!